RAUMPIONIER
STEUERKANZLEI HARTL

ehemaliges Vermessungsamt -
Altes Bauwerk im neuen Kleid

HISTORIE

Das 1859 erbaute Gebäude und frühere Vermessungsamt wurde 2008/2009 saniert.

AKTUELLE NUTZUNG

Steuerberater Hartl & Schneider

 

Früher Vermessungsamt, heute Steuerbüro

2009 zog die Steuerkanzlei Hartl & Schneider in das sanierte Gebäude ein. Angefangen mit 10 Mitarbeitern arbeiten heute hier schon mehr als das Doppelte.

Vorstellung Ehemaliges Vermessungsamt

Mitten im Leben: Im Berg in Neunburg

Die Geschichte soll weiterleben — ein altes Gebäude wird fit für die Zukunft.

1859 schon wurde das „Alte Vermessungsamt“ erbaut. Das Gebäude blickt auf eine langjährige Geschichte zurück. Nicht zuletzt eben als Vermessungsamt war es lange Jahre im Ort bekannt. Das gibt es jetzt in Neunburg an anderer Stelle. Im Berg 13 finden sich jetzt  — saniert und in neuem Glanz — die Steuerberater Hartl & Schneider. Dazu brauchte es allerdings noch ein bisschen Arbeit.

Damit alles wieder im rechten Licht erstrahlt: Sanierung, Trockenlegung, historischer Fund.

An Sockel, Fundament und Mauerwerk gab es teilweise Einiges an Feuchtigkeit zu regeln und trocken zu legen. Von oben her sah es da besser aus: Ein guter Dachstuhl verlangte nicht so viel Nachbesserung bis zur letztendlichen Fertigstellung. Sogar ein historischer Fund konnte bei der Sanierung verzeichnet werden: Ein alter Granittrog wurde als Teil der historischen Wasserversorgung identifiziert. Heute steht er an seiner (vermuteten) Originalstelle und wird als Brunnen eingesetzt. Und nicht zuletzt sorgte der neue Anstrich für den letzten Schliff, der das Gebäue nun wieder voll in Szene setzt.

 

Hier findet sich eine ganze Straße voll alter Geschichte und neuer Geschichten.

Dabei ist die Steuerkanzlei Im Berg nicht allein mit ihrem alten, neuen Gebäude. Auch z. B. die „Alte Fronfeste — Haus der Begegnung für Jung und Alt“ und die „Alte Canzley“ zeigen sich bestens hergerichtet und zur aktuellen Nutzung für die Menschen in Neunburg. Im Berg 13 selbst wird zwar auch viel im Büro gearbeitet, aber die Außenflächen haben genauso ihre Bedeutung für die Stadt. Der schöne Innenhof wurde schon beim Altstadtfest, Burg-Advent oder zum Pfarrfest genutzt.